Archiv für April 2015

SalzburgerLand – Top-Destination für Radsportler

Mittwoch, 29. April 2015

Rad & Bike-Aktivitäten, Rad & Bike Angebote Top Bike-Events

Mit über 7.000 Kilometern ausgeschilderten Rad- und Mountainbikewegen, fünf attraktiven Bikeparks, ambitionierten Rennradstrecken, mehrtägigen Radrouten und Top-Bike-Events hat das SalzburgerLand eine Vielzahl von Angeboten für Genussradler, Mountainbiker und Rennradfahrer. Eine anhaltende Aufwärtsentwicklung beschert dem Rad- und Bikeurlaub der Trend zum E-Bike. 27 % der Gäste geben an, während ihres Urlaubs im SalzburgerLand mit dem Rad oder Mountainbike unterwegs bereits zu sein (T-Mona Sommer 2014). 

„Radfahrer – egal ob Rennradler, Mountainbiker oder Genussradler – sind eine wichtige und interessante Zielgruppe für den Tourismus im SalzburgerLand“, zeigt sich Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus (SLTG) überzeugt. „Und Veranstaltungen mit weltweiter Aufmerksamkeit wie z. B. der UCI-Mountainbike Downhill in Saalfelden-Leogang sind eine ideale Möglichkeit, um die Radkompetenz des SalzburgerLandes erfolgreich zu transportieren.“ Dazu kommen hochkarätige Breitensportveranstaltungen wie Rad- und Mountainbikemarathons, etwa der Eddy Merckx Classic Radmarathon und der Amade Radmarathon.

„Radfahren gehört neben Wandern zu den beliebtesten Aktivitäten unserer Sommerurlauber. Bei der neuesten Befragung T-Mona 2014 gaben 27 Prozent unserer Sommergäste an, dass Radfahren oder Mountainbiken ihre wichtigste Aktivität im Urlaub ist, für 13 % (T-Mona 2011: 10 %) der Gäste ist das vielfältige Radangebot des SalzburgerLandes sogar urlaubsentscheidend“, erklärt Leo Bauernberger, warum sich die SLTG gemeinsam mit ihren Partnern bereits seit Jahren stark um den Bereich „Rad & Bike“ bemüht. Der Radurlaub ist eines der Fokusthemen, mit denen die SLTG in Österreich, Deutschland und anderen wichtigen Herkunftsmärkten und bei großen Veranstaltungen wie dem Bike-Festival in Riva um Gäste wirbt. Auch das Fachmedium „bike“ hat seine Leser nach deren bevorzugten Bikerevieren befragt. Österreichweit klar führend ist hier die Region Saalbach Hinterglemm Leogang mit 21 % aller Mountainbikeurlaube 2014 (2013 waren es 17 %). Und beim geplanten Bikeurlaub im Jahr 2015 haben sogar 25 % aller Mountainbiker, die nach Österreich kommen wollen, die Region Saalbach Hinterglemm Leogang im Visier.

Immer beliebter wird für Radreisende das E-Bike. Selbst sportliche Fahrer zeigen sich zunehmend an E-Rädern interessiert und bei Mountainbikern löst ein Rad mit Elektrounterstützung keine Verachtung mehr aus. Stadt und Land Salzburg sind flächenmäßig gut mit E-Ladestationen ausgestattet. Die Region Hochkönig bietet als erste E-Bike-Region ein anbieterübergreifendes E-Tankstellennetz mit Ladestationen für alle gängigen E-Bike-Systeme an. Neu werden ab 8. Mai 2015 im Flachgau der Gaisberg, der Buchberg und der Högl mit einer Rundstrecke für E-Bikes verbunden und die Strecke mit entsprechender Infrastruktur ausgestattet. Speziell für Mountainbiker liegt die höchste E-Bike-Ladestation Österreichs am Speiereck im Lungau auf 2.066 Meter Seehöhe.

Zum Radangebot des SalzburgerLandes gehört eine funktionierende Infrastruktur. Mit über 7.000 Kilometern bestens beschilderten Radwegen und Mountainbike-Routen und -Trails, mit fordernden Bikeparks, die das Sommerangebot in den Tourismusregionen verstärken und mit Millioneninvestitionen im Radwegeausbau werden große Anstrengungen unternommen, um den Radfahrern beste Rahmenbedingungen zu bieten. Allein 2014 und 2015 werden vom Land Salzburg rund 5,3 Millionen Euro in den Ausbau des Radwegenetzes investiert. Schwerpunkte sind u. a. der Bau des Glemmtal Radweges zwischen Viehhofen und Maishofen und der Radweg an der Salzkammergut Bundesstraße.

Internationale Auszeichnung für den Alpe Adria Radweg
Der Alpe-Adria-Radweg, der gemeinsam mit Kärnten und Friaul Julisch Venetien realisiert wurde startet in der Stadt Salzburg und führt bis nach Grado in Italien. Dieser Radweg vervollständigt das beliebte Angebot an Themen und Fernradwegen perfekt und wurde im Jänner 2015 auf der Messe „Fiets en Wandelbeurs“ in Amsterdam zur „Radroute“ des Jahres in Europa gewählt.

Radevents mit internationaler Strahlkraft
In den Sommermonaten folgt im SalzburgerLand ein Rad-Event auf das nächste. Biker aus der ganzen Welt kommen wieder beim Out of Bound Wochenende und beim UCI Mountainbike Downhill Weltcup in Saalfelden Leogang zusammen und Rennradfahrer starten bei der 9. Eddy Merckx Classic erstmals in Fuschl am See und radeln durch das Salzburger Seenland und die Fuschlsee-Region. Über 35 Rad & Bike-Events versprechen nicht nur für Athleten spannende Momente, auch für Zuschauer sind entlang der Strecken beste Logenplätze reserviert.

Neu: Eddy Merckx Classic Radmarathon erstmals in der Fuschlseeregion
Pünktlich zum 70. Geburtstag der Radlegende Eddy Merckx findet der spektakuläre Eddy Merckx Classic Radmarathon als 10 Seen-Radmarathon am Wochenende 12./13. September 2015 im SalzburgerLand statt. Neu sind die Gastgeber: Erstmals findet der Radmarathon in der Fuschlseeregion statt. Rund 1.500 Athleten aus ganz Europa werden zur Premiere der neuen Route durch das Salzburger Seenland und das Salzkammergut erwartet. Alle drei Strecken beginnen und enden in Fuschl am See. Die Rennradler haben die Wahl zwischen drei verschiedenen Streckenlängen: Lang – 169 km, Mittel – 106 km und Kurz – 63 km. Insgesamt liegen 10 Seen an der Strecke: Fuschlsee, Hintersee, Obertrumer See, Grabensee, Mattsee, Wallersee, Irrsee, Mondsee, Wolfgangsee und Wiestal Stausee. Das Veranstalterteam von der Fuschlseeregion mit Jakob Schmidlechner an der Spitze verspricht ein großartiges Geburtstagsfest für Eddy Merckx: „Neben einem spannenden Rennen mit neuer Streckenführung dürfen sich die Athleten und auch die Zuschauer auf ein attraktives Rahmenprogramm mit großer Geburtstagsparty freuen“.

Auch 2015 ist der Eddy Merckx Classic Radmarathon wieder offizieller Benefizpartner der internationalen Wings for Life Stiftung für Rückenmarksforschung. Aus diesem Anlass wird auch 2015 wiederum ein Handbike-Race im Rahmen des Eddy Merckx Classic Radmarathons stattfinden. Ziel der Partnerschaft ist es, einen möglichst großen Spendenbetrag zugunsten der Wings for Life Stiftung für Rückenmarksforschung aufzubringen. „Die Stiftung fördert weltweit aussichtsreiche Forschungsprojekte zur Heilung des verletzten Rückenmarks. Wir möchten all jene unterstützen, denen es aufgrund einer Querschnittlähmung nicht möglich ist, sich ungehindert zu bewegen“, so Bauernberger über die Ziele der Benefizpartnerschaft.

In einer limitierten Auflage wird wiederum ein Eddy Merckx Classic Art Trikot aufgelegt. Das beliebte Sammlerstück kreiert diesmal der Salzburger Künstler Günther Edlinger. Die Einnahmen aus dem Verkauf gehen in vollem Umfang an die Wings for Life-Stiftung.

Spannende Herausforderungen in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Eine Challenge für Profis und Hobbysportler verbindet am 7. und 8. Mai 2015 die Disziplinen aus zwei Jahreszeiten: Radfahren, Berglauf und Skibergsteigen bei der Venediger Rush. Die Strecke führt von der Stadt Salzburg über Zell am See bis auf den höchsten Salzburger Gipfel, den Großvenediger. Veranstalter Hans-Peter Kreidl betont: „Der Venediger Rush ist eine Herausforderung des Frühjahrs und eine Verbeugung vor dem Sportsgeist, der einmaligen Bergwelt der Hohen Tauern und dem menschlichen Willen“.

Beim Straßenradrennen „Glocknerkönig“ am 7. Juni 2015 ist Österreichs höchste Erhebung, der Großglockner im Blickfeld. „Über 3.000 Teilnehmer aus mehr als 20 Ländern werden auf der autofreien Großglockner Hochalpenstraße die 18 Kehren bis zum Fuschertörl hochradeln und dabei das gigantische Panorama der umliegenden Dreitausender Gipfel des Nationalparks Hohe Tauern genießen“, ist Mag. Christian Wörister, Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern überzeugt. Zum zweiten Mal findet parallel dazu der Glocknerstraßenlauf mit Start in Ferleiten (1.115 Meter Seehöhe) und Ziel am Fuschertörl (auf 2.445 Meter Seehöhe) statt.

Mekka der Mountainbikeszene in Saalfelden Leogang
Die Weltelite trifft sich beim UCI Mountainbike Downhill Weltcup in Saalfelden Leogang
Das Out of Bounds Festival von 11. bis 14. Juni 2015 vereint zwei Großveranstaltungen: Der legendäre Dirt Jump Contest „26TRIX“ gehört zu den Top-Events in der Freeride Mountain Bike World Tour und der UCI Mountain Bike Weltcup im Downhill hat seit Jahren einen Fixplatz im Weltcupkalender. „Auch im Jahr 2015 wird sich die Crème de la Crème der schnellsten Downhill-Athleten auf der Strecke mit den vielen Highspeed-Passagen messen. Die weiten Sprünge und wurzeligen Passagen sorgen für Action und werden die Nerven der Zuschauer einer Belastungsprobe unterziehen“, freut sich Kornel Grundner, GF der Leoganger Bergbahnen.

Saalfelden Leogang und Mittersill Etappenorte der BIKE Transalp
Spektakuläre Mountainbike-Strecken, traumhafte Panoramen, überwältigende Pässe und Teilnehmer aus über 40 Ländern machen das härteste Mountainbike Etappenrennen über die Alpen zu einem absoluten Erlebnis. Vom 19. bis 25. Juli 2015 starten 1.200 radsportbegeisterte Mountainbiker in Zweierteams von Ruhpolding nach Riva del Garda und bewältigen dabei 624 Kilometer mit 19.286 Höhenmetern. Die Streckenführung ist großteils neu – Saalfelden Leogang und Mittersill im Nationalpark Hohe Tauern sind heuer erstmals Etappenorte. „Neben dem Ritt durch das Freeride-Revier rund um Saalfelden Leogang zählt auch der mächtige Übergang über die Hohen Tauern bei Mittersill sicherlich zu den Highlights dieses abwechslungsreichen Mountainbike-Klassikers“, ist sich Renndirektor Marc Schneider sicher.

Weitere Veranstaltungshighlights
Neben einer Vielzahl von Rad & Bike Events ist das SalzburgerLand auch für den Triathlonsport ein großartiger Gastgeber. U. a. treffen sich die weltbesten Triathleten bei der IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft vom 29. bis 30. August 2015 in Zell am See-Kaprun.
17. Mai 2015: Amade Radmarathon mit Start und Ziel in Radstadt
29. – 31. Mai 2015: TRIMOTION-Wochenende in Saalfelden
02. – 05. Juli 2015: GlemmRide Bike Festival in Saalbach Hinterglemm
17. – 19. Juli 2015: 6. Internationaler Trumer Triathlon
08. – 09. August 2015: Bike Night in Flachau
10. – 13. September 2015: 17. World Games of Mountainbiking

 

Spotguide Neukirchen