Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern für Energy Globe nominiert

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern wurde  mit dem Projekt Nationalpark Sommercard MOBIL in der Kategorie Luft für den Energy Globe nominiert. Im Sommer 2016 wurden dabei über 60.000 Tickets für den Öffentlichen Nahverkehr im Pinzgau gelöst, die über 1 Millionen Auto-Kilometer und rund 700 Tonnen Co2 eingespart haben.

View – Verein Initiative ethisch wirtschaften ist Gewinner des diesjährigen Energy Globe. Das gab Landesrat Josef Schwaiger gestern, Dienstag, 21. März, bei der Landes-Energiegala in Salzburg bekannt. View – Verein Initiative ethisch wirtschaften gewann mit dem gleichnamigen Projekt.

Die heurigen Gewinner des Energy Globe haben einen wertvollen Beitrag für den Umweltschutz geleistet, indem sie zeigen, was im Bereich Energie und Mobilität möglich ist. Damit sollen möglichst viele Menschen motiviert werden, einen Beitrag zur Erreichung der Klima- und Energieziele zu leisten. Diese Initiativen wurden gestern bei der Landes-Energiegala ausgezeichnet.

Alle Informationen zur Nominierung unter www.nationalpark.at.

Landesrat Josef Schwaiger, Ferienregion-GF Christian Wörister und Energy Globe Initiator Wolfgang Neumann bei der Landes-Energiegala. Foto: LMZ Franz Neumayr/SB

Landesrat Josef Schwaiger, Ferienregion-GF Christian Wörister und Energy Globe Initiator Wolfgang Neumann bei der Landes-Energiegala.
Foto: LMZ Franz Neumayr/SB

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Hinterlasse eine Antwort