Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

10 Jahre Nationalparkzentrum Hohe Tauern – ein Grund zum Feiern!

Mittwoch, 19. Juli 2017

Nationalparkzentrum Hohe Tauern lädt zum runden Geburtstagsfest am 28. Juli / Weitere Feierlichkeiten im Rahmen des Mittersiller Stadtfestes

Mittersill ist ohne sein Nationalparkzentrum nicht mehr vorstellbar. Die Nationalparkwelten im Oberpinzgauer Zentralort locken seit ihrer Eröffnung im Sommer 2007 jährlich 100.000 Besucher an. Das ist mehr als ein Grund zum Feiern! Auf den Tag genau 10 Jahre nach der Eröffnung gibt es am Freitag, dem 28. Juli 2017, im Nationalparkzentrum ein großes Geburtstagsfest. Vor Ort wird der millionste Besucher des Nationalparkzentrums begrüßt und auf die Gäste wartet ein abwechslungsreiches Programm, ein Tag der offenen Tür und einer Fanwanderung gemeinsam mit dem deutschen Fußballweltmeister Olaf Thon.

Alle Informationen zum Jubiläum unter www.nationalpark.at

Nationalparkzentrum Hohe Tauern: Jubiläumsfest von 28. bis 31. Juli 2017

Nationalparkzentrum Hohe Tauern: Jubiläumsfest von 28. bis 31. Juli 2017

Gemeinsam werben für unseren Nationalpark mit der neuen Nationalparkrunde

Dienstag, 04. Juli 2017

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern will auf der RDA-Touristikmesse in Köln Lust auf Urlaub in den Hohen Tauern wecken. 10 Jahre Nationalparkzentrum in Mittersill und 50 Jahre Felbertauernstraße locken mit gemeinsamer Nationalparkrunde um den Großglockner

Passend zum 10-jährigen Jubiläum des Nationalparkzentrums und zum 50-jährigen Jubiläum der Felbertauernstraße wird heuer erstmalig eine neues länderübergreifendes Nationalparkticket mit ermäßigten Tarifen für die Großglockner Hochalpenstraße, für die Felbertauernstraße und für das Nationalparkzentrum in Mittersill angeboten. Der „RDA Workshop“ findet noch bis Mittwoch, 5. Juli 2017, in Köln statt. Bei der Fachmesse des Internationalen Bustouristik Verbandes treffen Busunternehmen, Reiseveranstalter, Tourismusverbände sowie Vertreter der Hotellerie und Gastronomie zum touristischen Austausch zusammen. „Für uns die ideale Gelegenheit, den naturnahen Tourismus im Nationalpark Hohe Tauern gemeinsam zu bewerben“, schließt Wörister.

Alle Informationen unter www.nationalpark.at.

Nathalie Wolf (Köln Tourismus) und Christian Wörister (GF Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern und Nationalparkzentrum) bei der Präsentation des neuen 3-Länder-Nationalpark-Tour Tickets auf dem RDA in Köln

Nathalie Wolf (Tambiente) und Christian Wörister (GF Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern und Nationalparkzentrum) bei der Präsentation des neuen 3-Länder-Nationalpark-Tour Tickets auf dem RDA in Köln

50 Jahre Europadiplom Krimmler Wasserfälle

Mittwoch, 28. Juni 2017

Bundespräsident Van der Bellen würdigte Meilenstein in der Geschichte des Nationalparks Hohe Tauern

Der internationale Schutzstatus der höchsten Wasserfälle Europas, der Krimmler Wasserfälle, feierte kürzlich Geburtstag. Im Jahr 1967 hat der Europarat den Krimmler Wasserfällen das Europäische Naturschutzdiplom verliehen und damit einen Meilenstein in der Europäischen Naturschutzgeschichte und in der Geschichte des Nationalparks Hohe Tauern gesetzt. Zu diesem besonderen Jubiläum stellte sich Bundespräsident Alexander Van der Bellen als Gratulant ein, der die Nationalparkgemeinde Krimml vergangenes Wochenende besuchte.

Alle Informationen unter www.nationalpark.at.

50 Jahre Europadiplom Krimmler Wasserfälle Im Bild v.l.n.r.: Christian Wörister (GF FNPHT), Wolfgang Urban (Direktor NPHT Salzburg), Astrid Rössler (Landeshauptmann Stv.), Alexander Van der Bellen (Bundespräsident Republik Österreich), Erich Czerny (Bgm Krimml)

50 Jahre Europadiplom Krimmler Wasserfälle
Im Bild v.l.n.r.: Christian Wörister (GF Ferienregion NPHT), Wolfgang Urban (Direktor NPHT Salzburg), Astrid Rössler (Landeshauptmann Stv.), Alexander Van der Bellen (Bundespräsident Republik Österreich), Josef Maier (Obmann OeAV Sektion Warnsdorf/Krimml), Erich Czerny (BGM Krimml)

 

Neue Fotoausstellung „Panoptikum – Streifzug durch die Heimat“ im Nationalparkzentrum Mittersill

Freitag, 09. Juni 2017

Haslauer eröffnete Fotoausstellung im Nationalparkzentrum

Landeshauptmann Wilfried Haslauer eröffnete gestern, Donnerstag, 8. Juni, die Fotoausstellung, die unter dem Titel „Panoptikum – Streifzug durch die Heimat“ noch bis Ende Oktober im Nationalparkzentrum Mittersill zu sehen ist. Der Krimmler Sepp Nussbaumer zeigt in dieser Ausstellung einzigartige Bilder aus dem Nationalpark Hohe Tauern.

„Seine Fotos motivieren zum Erkunden, Erwandern und Erklettern der Salzburger Bergwelt. Er hat nicht nur die Landschaft gesehen, sondern den Bergen, den Tälern, den Hängen und Gipfeln Leben in Form von Porträts gegeben. Diese Porträts bleiben in ihrer eigenen Lebendigkeit in Erinnerung. Mit seinen einzigartigen und lebenden Fotos weckt Sepp Nussbaumer die Sehnsucht, seine und unsere noch heile Landschaft mit den prägenden Details in der Natur nicht nur bewundern, sondern vor allem Kraft für den Alltag, auch für die Gäste aus nah und fern, schöpfen zu können“, so Landeshauptmann Haslauer bei der Eröffnungsfeier im Nationalparkzentrum Mittersill.

„Sepp Nussbaumer hat schon seit jeher die vielen Perlen der Salzburger und vor allem der Krimmler Landschaft im Nationalpark Hohe Tauern mit viel Geschick und Gespür in seinen herrlichen Fotos festgehalten“, so der Krimmler Bürgermeister Erich Czerny.

Die neue Fotoausstellung ist noch bis Ende Oktober täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr im Nationalparkzentrum Mittersill gratis zu besuchen.

LH Dr. Wilfried Haslauer eröffnete am Donnerstag, 8. Juni 2017, die Fotoaustellung „Panoptikum – Streifzug durch die Heimat“ im Nationalparkzentrum Mittersill

LH Dr. Wilfried Haslauer eröffnete am Donnerstag, 8. Juni 2017, die Fotoaustellung „Panoptikum – Streifzug durch die Heimat“ im Nationalparkzentrum Mittersill

Neues Ticket für Panoramarunde um den Großglockner: 3-Länder-Nationalpark-Tour

Donnerstag, 01. Juni 2017

Die Tour zeigt die Naturhighlights von Salzburg, Osttirol und Kärnten. Mit einer neuen 3-Länder-Nationalpark-Tour feiert die Felbertauernstraße zwischen Mittersill im Salzburger Land und Matrei in Osttirol ihr 50. Jubiläum. Damit können Urlauber auf einer Strecke von insgesamt 185 Kilometern die wilde Gebirgslandschaft rund um den „König“ Großglockner (3.798 m) im wahrsten Sinne erfahren. Und im Nationalparkzentrum Mittersill, das sich über das 10. Jubiläum freut, spannende Eindrücke zu den Naturdenkmälern am Weg gewinnen.

Das Ticket kostet für PKW und Wohnmobile 49 Euro, für Motorräder 38 Euro sowie für Elektrofahrzeuge 43 Euro und enthält neben den Fahrten über die Ausflugsstraßen auch den Eintritt für eine 4-köpfige Familie ins Nationalparkzentrum.

Alle Informationen zum Ticket unter www.nationalpark.at.

Mag. Karl Poppeller (Vorstandsdirektor Felbertauernstraße AG), Dr. Johannes Hörl (Vorstand Großglockner Hochalpenstraßen AG) und Mag. Christian Wörister (Geschäftsführer Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH) präsentieren neues Ticket für Panoramarunde um den Großglockner – 3-Länder-Nationalpark-Tour

Mag. Karl Poppeller (Vorstandsdirektor Felbertauernstraße AG), Dr. Johannes Hörl (Vorstand Großglockner Hochalpenstraßen AG) und
Mag. Christian Wörister (Geschäftsführer Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH) präsentieren neues Ticket für Panoramarunde um den Großglockner – 3-Länder-Nationalpark-Tour

Bronze für das Skitourencenter Raurisertal

Mittwoch, 24. Mai 2017

Am 23.05.2017 fand in der Fachhochschule Puch Urstein in Salzburg die Verleihung des 14. Zipfer Tourismuspreises statt. Der Tourismusverband Rauris und Siegfried Rasser von den Rauriser Hochalmbahnen waren mit dabei und holten sich den dritten Platz für das Skitourencenter Raurisertal.

Der Zipfer Tourismuspreis ist eine gemeinsame Initiative von Zipfer, dem ORF Salzburg sowie der SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft. Touristische Projekte werden unter dem Motto „Mehr Urlaubsfreude für den Gast“ ausgezeichnet. Das Skitourencenter Raurisertal wurde nach dem Online-Voting auf den dritten Platz gewählt. Bewertungskriterien waren der Erlebnisfaktor für den Gast, wie innovativ und nachhaltig das Projekt ist und ob es Modellcharakter für andere Regionen, Orte oder Betriebe hat. Gesamt 26 Projekte wurden für den Zipfer Tourismuspreis eingereicht. Davon wurden 3 Finalisten von einer Fachjury ernannt. Für den Tourismusverband Rauris war es die erste Nominierung beim Zipfer Tourismuspreis.

Verleihung des Zipfer Tourismuspreises 2017 Foto: Neumayr/Leo 23.05.2017

Verleihung des Zipfer Tourismuspreises 2017 Foto: Neumayr/Leo 23.05.2017

Hohe Tauern Tag in der deutschen Bundesliga

Montag, 15. Mai 2017

FC Schalke 04 gegen den HSV: Das war am vergangenen Samstag nicht nur ein mit Spannung erwartetes Spiel in der deutschen Fußball-Bundesliga, sondern auch das „Gipfeltreffen“ der Ferienregionen Nationalpark Hohe Tauern als Schalke Partner  und dem HSV mit seinen Partnerregionen.

Alle Informationen zum Hohe Tauern Tag unter www.nationalpark.at.

Hohe Tauern Tag in der Veltins Arena

Hohe Tauern Tag in der Veltins Arena

Pilgerwanderung nach Bad Fusch

Dienstag, 25. April 2017

Von der Marienkirche Bruck an der Glocknerstraße nach Bad Fusch, dem ehemaligen Kurort im mystischen Hochtal

Samstag 24. Juni 2017
8:30 Uhr
in der Marienkirche in Bruck
9:00 Uhr nach Fusch an der Glocknerstraße
13:00 Uhr: Pilgersuppe, Kaffee und Kuchen und Bezug der Quartiere (bitte selbst buchen, Infos in den Tourisinfos Bruck oder Fusch: Tel. 06545 7295). Nepomuk‘s Weg der Sinne, Besichtigung der Ausstellung „Bad Fusch” in der Erlebniswelt Holz „Mühlauersäge” (Eintritt 4,-/Person)
17:24 Uhr: Möglichkeit mit der Linie 650 nach Bruck zu fahren um das Auto abzuholen Busstation Fusch Ortszentrum – Ausstieg Bruck Dorfplatz
18:00 Uhr: in der Pfarrkirche Fusch
20:00 Uhr: in der Holzknechtstube über (kostenlos)

Sonntag 26. Juni 2017
9:00 Uhr
Treffpunkt Pfarrkirche Fusch
13:00 Uhr in Bad Fusch, Kneippen mit Kneippguide, Mittagessen vom Grill. Es besteht die Möglichkeit mit einem Shuttlebus wieder nach Fusch zu fahren – bitte um Anmeldung

Anmeldung unter: Tel.: 06545 7295

Programmablauf Pilgerwanderung nach Bad Fusch

Programmablauf Pilgerwanderung nach Bad Fusch

* * * Fan werden und Hütten-Urlaub gewinnen * * *

Donnerstag, 13. April 2017

Lust auf einen echten Hüttenurlaub in unberührter Natur? Gewinne einen Aufenthalt von 3 Nächten für 2-4 Personen in der Sonnenhütte in der wunderschönen Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern für den Sommer / Herbst 2017. W-Lan und Sauna inklusive.

Was du dafür tun musst? Einfach die Almliesl – Urlaub in den Bergen Facebook Seite und die Seite der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern liken und kommentieren, warum genau du den Urlaub gewinnen solltest! Wir wünschen Viel Glück und drücken die Daumen! 🍀👍

Die Teilnahmebedingungen und alle Details unter: http://bit.ly/2naK9Dn

* * * Almliesl Fan werden und Hütten-Urlaub gewinnen * * *

* * * Almliesl Fan werden und Hütten-Urlaub gewinnen * * *

Echt Regional: Der Online Hofladen-COOPinzgau

Freitag, 07. April 2017

Der Online Hofladen von der COOPinzgau in Mittersill ist eines der Vorzeigeprojekte für eine regionale und nachhaltige Lebensweise in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern.

In der COOPinzgau bekommt der Konsument biologische, regionale und faire Lebensmittel. Einfach und bequem können die Kunden über den Online-Shop von zu Hause aus bestellen und die Lebensmittel zu den Öffnungszeiten am Freitag und Samstag in Mittersill abholen. Als gemeinnütziger Verein möchte die Organisation nachhaltige Versorgungsstrukturen aufbauen, im Sinne einer nachhaltigen Kultur Kooperationen anregen, informieren und in Austausch zueinander treten.

OSTER-AKTION: Vor Ostern gibt´s bei der COOPinzgau Osterdekoration von der Lebenshilfe und gefärbte Wachtelostereier von Altenberger Barbara. Die Eier sind mit Zwiebelschalen, Blaubeeren und roten Rüben gefärbt.

Alle Informationen unter www.coopinzgau.at.

ONLINE-HOFLADEN COOPinzgau in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

ONLINE-HOFLADEN COOPinzgau in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern